Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE

Aura-Reading

Die Aura ist das Energiefeld, das jedes Lebewesen umgibt.

Viele Verhaltensmuster, tief sitzende und unverarbeitete Erfahrungen und Erlebnisse, sowie unbewusste Glaubensmuster können in der Aura, sprich im Unterbewussten, gespeichert sein. In manchen Behandlungsfällen kann ein Aura-Reading helfen, diese ins Bewusstsein zu bringen und so einer Veränderung zugänglich gemacht werden.

Diese unterbewussten "Speicher" können sich auch als Ursache für Ängste, psychische Beeinträchtigungen, problematische Lebenssituationen, ungünstige Verhaltensweisen oder andere Störungen zeigen.

Das Aura-Reading,  mit  oder ohne Rückführung, kann oftmals Klarheit in eine belastende Situation bringen und dann psychotherapeutisch bearbeitet werden, indem Lösungen für deren Bewältigung gefunden und umgesetzt werden.

Auch verschiedene Themen, die aus dem eigenen Familiensystem (meist unbewusst) übernommen wurden, können durch ein Aura-Reading erkannt und verändert werden und so die Selbstkompetenz stärken.

 

Hier ein Fall-Beispiel:

Studentin, 23 Jahre alt, ist bereits zwei Mal bei ihrer Abschlussprüfung durchgefallen. Sollte sie bei der dritten Wiederholung erneut durchfallen, muss sie das Studium ohne Abschluss beenden. Verständlich, dass sie große Angst vor der letzten Prüfung hatte. Zusätzlich machte ihr der Vater mit seiner Erwartungshaltung großen Druck. Die Angst vor dem neuerlichen Versagen war so groß, dass sie diese Prüfung schon ½ Jahr vor sich herschob.

Bei einem Aura-Reading und einer Familienaufstellung zeigte sich folgende Situation: weder die Fähigkeiten der Studentin, noch der Vater waren das „Problem“, sondern die Mutter. Sie hatte selbst nur eine einfache Ausbildung und wollte unterbewusst nicht, dass ihre Tochter einen akademischen Abschluss hat und damit mehr wert ist, als sie selbst. Von der Studentin wurde die Energie der Mutter ebenfalls unterbewusst aufgenommen und befolgt.

Das Thema konnte geklärt werden und sie bestand die letzte Prüfung mit Bravour. 

Copyright 2019 Gesundheit Meissner
Umsetzung: profimedien.net