Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Zähne - Kiefer - Wirbelsäule

Zähne - Kiefer - Wirbelsäule in Balance der  Fünf Elemente/Meridiane

Die 5 Elemente mit ihren 14 Meridianen durchziehen den gesamten Körper des Menschen. Die TCM ordnet jedem Körperteil bestimmte Elemente-Meridiane, Organe, Emotionen, Verhaltensweisen und Persönlickeitsteile zu. Das  bezieht sich auch auf Zähne, Wirbelsäule und Gelenke. Befindet sich ein Element im Ungleichgewicht, kann sich das auf das gesamte System und auf alle Strukturen auswirken.

Beispiel: Wird ein Eckzahn (Element Holz, Leber- und Gallenblasenmeridian) problematisch, kann sich das Ursachen-Thema auch im 2. Halswirbel und/oder im 4.+5. Brustwirbel zeigen, denn diese sind ebenfalls dem Element Holz und dem Leber-/Gallenblasenmeridian zugeordnet. Das Problem kann auch von der HWS ausgehen.
Das Ursache des entstandenen Ungleichgewichtes, wird mit verschiedenen Methoden bearbeitet, so dass das ursprüngliche Gleichgewicht wieder hergestellt wird. Beispiel Element Holz: Wut wird nicht abgebaut, sondern sie staut sich in Galle und Leber "Mir läuft die Galle über..." "Mir läuft eine Laus über die Leber...". Der individuelle Umgang mit Wut sollte hier gelernt werden.

Ziel in meiner therapeutischen Arbeit ist es, bei Problemen gemeinsam mit den Menschen deren Grundmuster zu erkennen, und mit verschiedenen Methoden (Psychotherapie, Kinesiologie, Systemische Aufstellungen, Aura-Reading u.a.) zu bearbeiten, um das energetische Gleichgewicht wieder herzustellen.
Vieles davon steht in meinem Arbeitsbuch "Zähne - Kiefer - Wirbelsäule". Siehe unter Produkte...

Die Fünf Elemente (TCM)

Die fünf Elemente der Traditionellen Chinesischen Medizin richten sich nach dem Kreislauf der Natur. Jedem Element werden bestimmte Organe/Meridiane, Zähne, Wirbel und Eigenschaften zugeordnet.

Das Element Holz wird dem Frühling zugeordnet.
   Meridiane: Leber und Galle, Eckzähne und die Wirbel C 2, Th 4+5.
   Holz ist die frische und aktive Energie des Frühlings. Ärger, Zorn und Wutausbrüche sind die Kehrseite.
Das Element Feuer entspricht dem Sommer..
   Meridiane: Herz und Dünndarm, Weisheitszähne und die Wirbel C 2, Th 2 + 12.
   Feuer ist die Wärme, Freude, Liebe, Spaß und Leidenschaft, die auch schnell verbrennen kann.
Das Element Erde steht für den Spätsommer.
   Meridiane: Milz und Magen, Mahlzähne (oben),  Backenzähnen (unten) und die Wirbel C 4, Th 6 - 8.
   Erde zeigt Stabilität und Sicherheit. Grübeln und Sorgen schlagen sich schnell auf den Magen.
Das Element Metall stellt den Herbst in der Natur dar.
   Meridiane: Lunge und Dickdarm, Backenzähne (oben), Mahlzähnen (unten) und die Wirbel C 4, Th 3, L 1.
   Metall hat viel Tatkraft, Entschlossenheit und Zähigkeit. Es fällt schwer loszulassen, trägt Schuld und Kummer in sich.
Das Element Wasser symbolisiert den Winter:
    Meridiane: Blase und Niere, Schneidezähne und die Wirbel C 3, Th 9 - 11, L 1.
   Wasser steht für Weisheit und geistige Kraft. Tiefe Ängste, mangelnde Entschlusskraft schwächen Blase und Nieren.

Sind die 5 Elemente im Gleichgewicht, hat das eine positive Auswirkung nicht nur auf Zähne, Kiefer und die Wirbelsäule, sondern auch auf den gesamten Körper und die Persönlichkeit des Menschen.

 

Zähne und die 5 Elemente/Meridiane

Die Zähne werden in 4 Quadranten eingeteilt und in Zahlen eingeteilt. Die erste Zahl steht für den Quadranten (1 - 4), die 2. Zahl für den Zahn.
Die Zähne werden von der Mitte nach außen gezählt. 1 = immer der 1. Schneidezahn, 8 = immer der Weisheitszahn.
  Oberkiefer: 1. Quadrant rechts oben, Zähne 11 - 18, 2. Quadrant links oben, Zähne 21 - 28
  Unterkiefer: 3. Quadrant links unten, Zähne 31 - 38, 4. Quadrant rechts unten, Zähne 41 - 48.

Die Zähne sind farblich identisch mit den Farben der Elemente:
  Blau = Element Wasser (Schneidezähne)
  Grün = Element Holz (Eckzähne)
  Gelb = Element Erde (Backenzähne im Oberkiefer, Mahlzähne im Unterkiefer)
  Grau = Element Metall (Mahlzähne im Oberkiefer, Backenzähne im Unterkiefer)
  Rot = Element Feuer (Weisheitszähne
Dieses Zahnschema ist nach EAV, da verschieben sich die Mahl- und Backenzähne im Unterkiefer.

 

Kiefer und die 5 Elemente/Meridiane

Über das Kiefergelenk und die Zähne fließen mehrere Meridiane:
  Magen (Element Erde), Dickdarm (Element Metall), Dünndarm (Element Feuer), Gallenblase (Element Holz).
  Der Blasenmeridian (Element Wasser) verbindet den Kopf mit der Wirbelsäule, Becken, Beinen und Füßen.

Fazit: auch hier sind alle 5 Elemente im Kopf- und Kieferbereich anzutreffen.

 

Wirbelsäule und die 5 Elemente/Meridiane

Die Wirbelsäule steht in besonders engem Zusammenhang über die Elemente und Meridiane mit den Zähnen.
Auch hier finden sich alle 5 Elemente wieder, farblich dargestellt wie oben. So können die Zusammenhänge schnell erfasst werden.

Im oberen Bereich der Halswirbelsäule, C 2 - C 4, sind alle 5 Elemente/Meridiane anzutreffen.
Durch diese geballte Energieanhäufung können sehr leicht Probleme entstehen. Dieser Bereich bezieht sich auch auf die Zähne.

Im weiteren Verlauf der Wirbelsäule ist zu erkennen, dass nicht jeder einzelne Wirbel einem Element zugeordnet ist.
Element Holz: HWS C 2, BWS Th 4 + 5
Element Feuer: HWS C 2, BWS Th 2 + 12
Element Erde: HWS C 4, BWS Th 6 - 8
Element Metall: HWS C 4, BWS Th 3, LWS L 1
Element Wasser: HWS C 3, BWS Th 9 - 11, LWS L 3

Copyright 2021 Gesundheit Meissner
Umsetzung: profimedien.net